Aktuelles

Hannes Bachkönig

Es fährt kein Zug nach Irgendwo

von Hannes Bachkönig am

Es fährt kein Zug nach Irgendwo (2020)

Komödie von Winnie Abel
(aufgeführt April 2020)

Sind Sie schon mal schwer bepackt durch den Bahnhog gesprintet, weil das Gleis spontan geändert wurde? Oder durch einen Zug mit falscher Wagenreihung geirrt? Und standen Sie schon mal stundenlang mit einem Triebwerkschaden auf offener Strecke?
Wenn ja, dann sind Sie bestens vorbereitet auf dieses fulminante Bahn-Abenteuer: Der ICE 6948 wird einen außerplanmäßigen Halt einlegen müssen und Sie und die anderen Fahrgäste an einem trostlosen Provinzbahnhof zurücklassen. Ohne Handyempfang, ohne Taxis, ohne eine Aussicht auf Weiterfahrt. Stattdessen erfahren Sie, dass unter den Fahrgästen womöglich ein Psychopath ist – und ein unglaublich witziges Nervenchaos nimmt seinen Lauf.
Ihre Mitreisenden bei dieser spannenden Bahnodyssee sind: Ein illustrer Kegel-Club, eine gehetzte Business-Lady, ein eigenwilliger Verschwörungstheoretiker und ein abgedrehter Motivationstrainer. 
Das klingt vielversprechend? Dann holen Sie sich eine Fahrkarte und seien Sie dabei, wenn es heißt: “Senk ju vor träwelling wis Ö-Bahn!”

Hannes Bachkönig

Des Wahnsinns fette Beute – Ein Jubiläumsschinken

von Hannes Bachkönig am

Des Wahnsinns fette Beute (2019)

Komödie von Christa Bachkönig
(aufgeführt März/April 2019)

Foto: Michaela Begsteiger

Margarete, eine engagierte Journalistin, möchte groß herauskommen und schleust sich in einer Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher ein, in der es nicht mit rechten Dingen zugehen soll. Mithilfe ihrer Kollegin Sissy heckt sie einen Plan aus, der anfangs zu klappen scheint, doch langsam geht alles den Bach hinunter. Anstaltsmitarbeiter kommen ihr auf die Schliche, die geistig verwirrten Insassen machen Margarete das Leben schwer, und sie kommt immer mehr in die Bredouille.

Keine Aussicht auf Entlassung vor Augen habend, heckt sie gemeinsam mit den anderen Insassen einen Plan aus.

Kann Margarete ihre Flucht verwirklichen?

Gelingt es ihr, den Fängen des Arztes zu entfliehen?

Oder verfällt sie gänzlich dem Wahnsinn?