Daniela nimmt Abschied

von Michael Zollner am

Daniela_artistic framed

Daniela Klempin stieß 2012 zur Dackelgruppe und überzeugte von Beginn an durch ihr energievolles Spiel. Über 4 Saisonen hinweg war Sie ein wichtiger Bestandteil und eine treibende Kraft der Truppe. Leider mussten wir kürzlich zur Kenntnis nehmen, dass Sie wohl nicht mehr auf die Bühne zurück kehren wird.

Wir danken Dir und wünschen für die Zukunft alles Gute, liebe Dany!

Daniela´s elegante Erscheinung brachte Ihr im ersten Jahr die Darstellung der Frau Hallenstein im Stück “Drunter und Drüber” ein, aber schon im Jahr darauf offenbarte sie dann ihr ganzes schauspielerlisches Repertoire und mimte die erdige Wiener Internetbekanntschaft Ricky, als wäre sie Mundls Nichte. 2014 übernahm Dany die Rolle der Frau Jägermann und damit immerhin die Gattin des Hauptdarstellers, welche sie bravourös meisterte. Dass sie aber nicht auf die Rolle der Geliebten oder Hausfrau reduziert werden darf, zeigte sie uns in Ihrer letzten Rolle, in der sie als reife Bäuerin Gerti den Gegenpart zu Christa spielte und dieser das nötige Kontra bot.

Empfehle uns weiter:

Geschrieben von:Michael Zollner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.