Hannes Bachkönig

Faschingssitzungen 2016

von Hannes Bachkönig am

Als neu hinzugekommener Kultur-Verein der Stadtgemeinde Weiz wurden die Speckdackeln eingeladen, bei den Faschingssitzungen einen Beitrag zu leisten. Motto der heurigen Faschingssaison war die Ritterzeit.

Wir ließen uns nicht lumpen, schrieben einen Sketch und führten ihn im Zuge der beiden Faschingssitzungen am 29. und 30.01.2016 im Kunsthaus auf.

Jo so warn´s!

So bekamen die Zuseher die

Befreiung des Burgfräuleins

zu sehen, wie es sich einst anno 1116 in Weiz abgespielt haben mag. Ritter Meisensang, der unerschrockene Recke, hat von einem wüsten Drachen erfahren, der im Rathaus eine holde Maid gefangen halten soll, die es zu befreien galt. Nur entpuppte sich der Drache als Burgfäulein, das inbrünstig auf der Suche nach einem Angetrauten den Bürgermeister in den Fängen hielt. Schließlich flohen alle von dannen des wilden Fräuleins wegen, das keine Gnade fand, am Ende aber mit leeren Händen verlassen zurück blieb.

Eine Geschichte, die dem Sinne nach in jeder Geschichtsepoche ihren Platz finden könnte.

Das Publikum begleitete die Speckdackeln mit Applaus von der Bühne.

 

Empfehle uns weiter:

Hannes Bachkönig

Geschrieben von:Hannes Bachkönig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.